Schirm und Schwindel

Sie haben sie nicht alle

Anders kann ich es nicht formulieren.

Sie haben sie nicht alle!

Jonglieren mit Milliarden, die sie nicht haben, spannen Schirme auf, die jeden Regen durchlassen. Und wir werden alle nass.

Oder sind es etwa Fallschirme, von denen sie reden?

Fallschirme ins Uferlose?

Es geht um Rettung, sagen sie, sie spannen Rettungsschirme auf,

nennen Beträge, bei denen mir schwindelig wird:

750 000 000 000 Euro fürs Erste. Habe ich eine Null übersehen?

750 Milliarden für Europa.

123 Milliarden soll unser Beitrag sein, Geld das wir natürlich nicht haben, sondern aufnehmen müssen.

Wer leiht meinen Leuten eigentlich noch Geld?

Sehen die Banken nicht, dass sie mit einer aufgeblasenen Schwindelfirma dealen? Die Geld ausgibt, das sie nicht hat.

123 Milliarden, woher nehmen sie die?

Von mir etwa?

Mein Beitrag zu diesem Rettungsschirm wäre (wie der aller anderen Deutschen auch) 1500 Euro. Hab ich auch nicht.

Und wofür?

Angeblich ist es ein Rettungsschirm für Griechenland, für den Euro als solchen, für die Idee von Europa.

Ich habe auch eine Idee für Europa: Den Griechen die Hälfte der Schulden erlassen. Das wäre unangenehm für einige Banken, vor allem in Frankreich.

Aber die Griechen könnten Luft holen, und der deutsche Steuerzahler auch.

Warum muss der eigentlich haften, wenn in Delphi eine Karre gegen die Wand fährt?

Irgendwann wird das Orakel im Kanzleramt mir das schon erklären.

Bin gespannt.


 


Mit ... teilen: 



Artikel empfehlen
Mein fremder Freund: Ob der Islam zu Deutschland gehört, steht dahin. Sicher jedoch ist, dass jeder von uns einen Menschen kennt und mag, der einer fremden Kultur entstammt. Anlass genug, ihn in einer kleinen Portraitfolge aus dem ominösen Migrationshintergrund treten zu lassen, eh ihn Sarrazin abschafft. Ein ähnliches Ziel haben sich die Fotografen Wim Woeber und Ralph Wentz vorgenommen, der Porträts aus der Kölner Keupstraße wir im Rahmen unserer Serie zeigen.


NEU

Streit
13.05.2012

Mensch auf Mensch
22.06.2012

Die Reportage
17.12.2011

Kopkas Tagebuch
27.12.2011

Lieckfelds Tierleben
01.01.2013

Bel Etage
24.06.2012

KrossMedia
25.03.2012