Foto: Schomann
   

ARTIKEL KAUFEN

 

Wenn Sie das kommerzielle Nutzungsrecht an einem der hier veröffentlichten Artikel oder Fotos erwerben wollen, oder wenn Sie eine Autorin oder einen Autor mit einem Thema beauftragen möchten, so wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Kollegen. Wenn es sich um keine festen MAGDA-Autoren handelt, wenden Sie sich bitte an die Redaktion (magda(at)magda.de).

Darüber hinaus entwickeln wir auch Konzepte für journalistische Auftritte, betreuen redaktionelle Objekte und einzelne Projekte - egal ob für Online oder Print. Auch in diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Redaktion (magda@magda.de).

 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

1. Geltungsbereich

1.1. Lieferungen und Leistungen der Autoren erfolgen ausschließlich zu den nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
1.2. Entgegenstehende oder von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Autor erkennt ihre Geltung ausdrücklich schriftlich an.
1.3. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig sein, so werden die Vertragsparteien die unwirksame Bestimmung durch eine dem Parteiwillen und dem wirtschaftlichen Zweck entsprechende rechtswirksame Regelung ersetzen. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt unberührt.

2. Urheberrechte und Nutzungsrechte
2.1. Die Leistungen der Autoren genießen den Schutz des Urhebergesetzes vom 9. September 1965, zuletzt geändert durch Gesetz vom 7. Juli 2008. Sie dürfen nur für den in der Auftragsbestätigung vereinbarten Umfang verwendet werden. Jede anderweitige oder weitergehende Nutzung ist nur mit der Einwilligung des jeweiligen Autors und ggf. gegen Nachhonorierung statthaft.
2.2. Soweit nicht anders vertraglich vereinbart, wird jeweils nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. 

3. Vergütung
3.1. Die Vergütungen sind Nettobeträge, die zuzüglich zur jeweils gesetzlichen Mehrwertsteuer zu zahlen sind.
3.2. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Erbringung der Leistungen. Die Zahlung des Rechnungsbetrages hat innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang ohne Abzug zu erfolgen.
3.3 Gelieferte Texte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Autors. Das im Vertrag vereinbarte Nutzungsrecht geht ebenfalls erst bei vollständiger Bezahlung an den Kunden über.

4. Haftung
4.1. Die Autoren verpflichten sich, jeden Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen und die Unterlagen des Auftraggebers vertraulich zu behandeln. Die Autoren haften für entstandene Schäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
4.2. Beanstandungen, gleich welcher Art, sind innerhalb von 14 Tagen nach Ablieferung des Werkes beim Autor geltend zu machen. Danach gilt das Werk als mangelfrei angenommen.

5. Schlussbestimmungen
5.1. Erfüllungsort ist Hamburg.
5.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.